Glossar



Wörter, die auf diesen Seiten kursiv dargestellt sind, finden Sie mit einer Erklärung hier im Glossar.
Zusätzlich erhalten Sie eine kurze Beschreibung durch ein sogenanntes Tooltip.


JavaScript: (aus der wikipedia)
JavaScript ist eine objektbasierte Skriptsprache mit Elementen aus den funktionalen Programmiersprachen.
So aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser:
Microsoft Internet Exporer 7:
  • Wählen Sie in der Menuleiste Extras, dann Internet Optionen...
  • Wählen Sie die Registerkarte Sicherheit
  • Klicken Sie auf Stufe anpassen
  • Unter dem Punkt Scripting den Unterpunkt Active Scripting auf Aktivieren oder Eingabeaufforderung setzen
  • Bestätigen Sie mit OK
Mozilla Firefox 2:
  • Wählen Sie in der Menuleiste Extras, dann Einstellungen...
  • Wählen Sie die Registerkarte Inhalt
  • Aktivieren Sie JavaScript indem Sie das entstrechende Häkchen setzen
  • Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK
Beachten Sie dass nach der Aktivierung die entsprechende Seite neu geladen werden muss.

Pfründe: (aus der wikipedia)
Die Pfründe, auch Präbende genannt (abgeleitet vom Mittellateinischen praebenda = Unterhalt), bezeichnet eine Schenkung, das Einkommen aus einem weltlichen oder kirchlichen Amt, oder die duch eine natürliche oder juristische Person gewährte Nahrung, Verköstigung, Unterhaltszahlung.
Übertragen wird der Begriff auch für das Amt selbst (mit einem selbständigen Einkommen für den Amtsinhaber) oder für eine Abgabe zur Finanzierung dieses Amtes gebraucht.
Dieses System der indirekten Finanzierung eines Amtes war im frühen und hohen Mittelalter, vor der allgemeinen Durchsetzung der Geldwirtschaft, die einzig sinnvolle Möglichkeit der unabhängigen und langfristigen Finanzierung solcher Stellen. Im Gefolge der Reformation wurden die Pfründen allerdings in beiden Kirchen, nicht zuletzt wegen des im Spätmittelalter weit verbreiteten Missbrauchs des Pfründenwesens, nach und nach zugunsten einer direkten Besoldung der Amtsträger eingezogen.

RSS-Feed:
RSS (Really Simple Syndication) ist ein plattformunabhängiges, elektronisches Nachrichtenformat, das es dem Besucher ermöglicht, bereitgestellte Webinhalte zu abonnieren oder in andere Webseiten zu integrieren.
Diese sogenannten Feeds kann der Benutzer ohne Angabe von persönlichen Daten mit Hilfe eines RSS-Readers abonnieren, und so seine individuellen Nachrichten zusammenstellen.
Beispiele für RSS Reader:
  • RSSOwl (Kostenlos für Windows, Linux, Mac OS X and Solaris)
  • C2TN (Kostenlos für Windows und Linux)
  • BottomFeeder (Kostenlos für Windows, Linux, Mac, Solaris)
  • FeedReader (Kostenlos für Windows)
  • GreatNews (Kostenlos für Windows)
  • NewZie (Kostenlos für Windows) - sehr zu empfehlen!
  • RSS Bandit (Kostenlos für Windows - benötigt .NET Framework)

Tooltip:
Unter einem Tooltip (oder Kurzinfo) versteht man eine Hilfe zu einem Werkzeug/Objekt. Wenn der Mauszeiger eine gewisse Zeit auf einem Objekt verweilt, dann erscheint ein kleines Fenster mit einer Beschreibung dieses Objekts.
Auf den Seiten der nikolauskapelle.at sind sämtliche Bilder sowie kursiv dargestellten Wörter mit einem Tooltip versehen.

Zehent:
Eine etwa zehnprozentige traditionelle Steuer an eine religiöse oder weltliche Institution, die bereits im Altertum in verschiedenen Kulturen bekannt und über das Mittelalter bis in die frühe Neuzeit üblich war. Siehe auch wikipedia.



Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!

Sanct Nicolay in Sulzbach
 Home   News   Termine   Extras   Galerie   Gästebuch   Glossar   Links   Impressum 

nikolauskapelle.at
Wappen

Wappen
Nikolaus von Myra
Nikolauskirchen in Oberösterreich
Nikolauskirchen weltweit
Geschichte der Sanct Nicolay Kirche 1180-1796
Aspekte eines Kultplatzes
Die Herren von Grünburg
Weihe- und Ablassurkunden
Vischerkarte 1667
Renovierung 1681
Kirchensitzmiete
Jahrbuch 1759-1761
Josephinisches Lagebuch 1785
Sankt Nikolaus Kapelle 1987
25 Jahr Jubiläum